U16 Juniorinnen mit super Leistung gegen Naurod 4:1

Was für eine Antwort auf die Kritik der letzten Woche. Nachdem man in Schwalbach nur eine Halbzeit gut Fußball gespielt hat, zeigten die U16 Juniorinnen im Heimspiel gegen Naurod über die komplette Zeit hin ein super Spiel.

Dieburg war über die ganze Spielzeit hoch überlegen mit vielen Chancen. Auch das erste Tor schoss dieburg. Leider war das ein Eigentor. Der unglückliche Rückstand viel in der 4. Minute. Doch kein Grund zum Aufgeben. Die Hassia Mädels blieben konzentriert und zeigten ein super Kombinationsspiel. Einige Chancen wurden allerdings wieder nicht genutzt. Der hochverdienten Ausgleich viele dann aber doch in der 19. Minute. Laura Hentschke fängt den gegnerischen Abstoß ab und verwandelt trocken aus rund 25 Metern zum 1:1. Trotz einiger Möglichkeiten für die Hassia blieb es bei diesem Stand bis zur Pause. Die zweite Halbzeit begann dann gleich sehr erfolgreich. Wiederum Laura Hentschke wird in der 44. Minute von Svenja Schmidt in Szene gesetzt und kann die Führung für Dieburg erzielen. Jetzt spielte nur noch die Hassia. Es folgte Möglichkeit auf Möglichkeit. In der 61. Minute legt Emma Baumann für Loreta Duriqi vor und diese trifft zum 3:1. Den Schlusspunkt setzte Emma Baumann selbst, nach Vorarbeit von Lilli Grindvik. Leider nahm dieses aus Hassia Sicht wirklich fantastische Spiel ein unschönes Ende. In der 76. Minute verletzt sich eine Nauroder Spielerin so stark, dass ein Krankenwagen gerufen werden musste. Die Spielerin kam mit Verdacht auf Rückenprellung ins Krankenhaus. Der Verein SC Hassia Dieburg wünscht auf diesem Wege der verletzten Spielerin alles Gute und vor allen Dingen eine schnelle Genesung. Was das Spielerische betrifft, konnte die Hassia nach langem mal wieder über die komplette Spielzeit spielerisch überzeugen.

Der Kader:
Hannah Deboy, Elena Ressel, Renèe Schneider, Leonie Heidenreich, Giulia Gaggiano, Emma Baumann, Laura Hentschke, Svenja Schmidt, Loreta Duriqi, Lilli Grindvik, Veronika Frantz, Lisa Giacomini, Isabel Benitez

Tanzen mit Spaß und Niveau
Zur Tanzschule Wehrle

 

Aktuelle Downloads:

Zum Seitenanfang