Niederlage gegen Münster – erster Auswärtssieg in Lengfeld


Am vergangenen Sonntag musste sich unsere 1B in einem insgesamt sehr guten B-Liga Spiel gegen den Nachbarn aus Münster mit 3:0 geschlagen geben. Das klare Ergebnis spiegelt den Spielverlauf aber nicht ganz wieder. Beide Mannschaften zeigten den gut 70 Zuschauern ein abwechslungsreiches Spiel, bei dem die Anfangsphase den Gästen gehörte.

 

Nach einer Viertelstunde kam unsere 1B besser ins Spiel, beide Mannschaften geizten allerdings mit Torchancen. Die erste Chance des Spiels vergab Beyerle gegen Struckmeier, nachdem er sich auf der linken Seite gut durchgesetzt hatte. Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Lindig die Führung auf dem Fuß. Nach einem Schuss von Franz fälschte Lindig den Ball ab, Torhüter Zeljko kratze den Ball aber noch von der Linie und auch den Nachschuss konnte die 1B nicht verwerten. Mit einem Leistungsgerechten 0:0 ging es somit in die Pause.

Unsere Mannschaft kam mutig aus der Pause und ließ den Ball weiterhin gut laufen. Nach knapp einer Stunde gingen die Gäste mit einem Traumtor in Führung. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung erhielt Bursalioglu den Ball an der Mittellinie, konnte alleine auf die Dieburger Abwehr zulaufen und zimmerte den Ball unhaltbar in den linken Torwinkel. In der Folge stand Münster sicher und lauerte auf Konter. Gut 10 Minuten vor dem Ende verpasste Hamdi, nach tollem Pass von Euler, den möglichen Ausgleich für die Hassia. Im direkten Gegenzug erzielte Biskic nach einem schnellen Konter das 2:0, keine 2 Minuten später erhöhte Yakut sogar noch auf 3:0. Vorrausgegangen war ein zu einfacher Ballverlust auf der rechten Abwehrseite.

Insgesamt war es, vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit, ein verdienter Sieg des SV Münster, der am Ende einfach abgezockter als unsere Mannschaft war und seine wenigen Chancen genutzt hat.


Es spielten: Struckmeier-Messinger, Franz, Dinc, Baumbach-Klose, Vendola, Coemertpay, Euler-Hamdi, Schnitzer (Lindig, Enders,M., Willsch)

Aufgrund des Winzerfests am kommenden Wochenende, spielte unsere 1B am gestrigen Dienstag beim TSV Lengfeld II. Von Beginn an war man gut im Spiel und ließ den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Die erste gute Chance vergab Lindig, der nach einer flachen Hereingabe über den Ball trat. Für die verdiente Führung sorgte nach gut zwanzig Minuten Spielertrainer Fäth, der mit einem satten Schuss TSV Schlussmann Heuss keine Chance ließ. Kurz darauf hatte er sogar die Chance auf sein zweites Tor, nach einer Flanke von Kampka traf er den Ball jedoch nicht richtig und die Abwehr der Gastgeber konnte klären.

Auch nach der Führung hatte man deutlich mehr Ballbesitz als der Gegner, wurde aber zu schnell ungeduldig und versuchte zu früh den Ball in die Spitze zu bekommen. Die Gastgeber hatte ihre beste Gelegenheit durch Schneider, der erst an Sauerwein scheiterte und der abgewehrte Ball von Franz kurz vor der Linie geklärt wurde.

Auch in der zweiten Hälfte kontrollierte unsere 1B das Geschehen und hatte zweimal durch Hamdi die Chance die Führung auszubauen, außerdem ging ein Schuss von Euler knapp am Tor vorbei. Da die Gastgeber sich zu sehr auf viele lange, teils ungenaue, Bälle beschränkten, konnte sich unsere Abwehrreihe gut auf die Angriffe einstellen und ließ so gut wie keine Chancen zu. Kurz vor Ende der Partie vollendete Euler einen schnell vorgetragenen Konter über Enders zum erlösenden 2:0. Nach einem langen Ball von Lindig setzte sich Enders gut gegen seinen Gegenspieler durch, sein überlegter Querpass fand den mitgelaufenen Euler, der keine Mühe hatte den Ball ins Tor zu befördern.

Ein am Ende absolut verdienter Sieg unsere Mannschaft, die erstmals diese Saison ohne Gegentor blieben und mit nun 10 Punkten absolut im Soll liegen. 

Es spielten:

Sauerwein-Messinger, Franz, Dinc, Kampka-Karaca, Coemertpay, Lindig, Euler-Hamdi, Fäth

(Geiselhardt, Garcia, Enders,M.)

 

Tanzen mit Spaß und Niveau
Zur Tanzschule Wehrle

 

Aktuelle Downloads:

Zum Seitenanfang