2. Sieg im 2. Spiel für Hassia 1B

Im erwartet schweren Auswärtsspiel beim SV Groß-Bierberau II, siegte unsere 1B auch im zweiten Saisonspiel nach Ihrem Aufstieg in die C-Liga. Auf ungewohntem Kunstrasenplatz kam unsere Mannschaft sehr gut ins Spiel und lies Ball und Gegner laufen. Die Abwehr um Routinier Marcus Nath stand sicher und im Mittelfeld zogen Cem Comertpay und Carlos Rodrigues die Fäden. Im Angriff sorgten Matthias Enders und Ouissam Hamdi immer wieder für Gefahr. Folgerichtig erzielte Hamdi die verdiente 1:0 Führung. Enders setzte sich auf der linken Seite gut durch und seine Flanke köpfte Hamdi unhaltbar ins lange Eck. Keine zehn Minuten später verwandelte Enders einen Freistoß aus gut 22 Metern zum 2:0.  Aus unerklärlichen Gründen brachte die Führung unsere Mannschaft aus Ihrem Konzept. In der Folgezeit kam Groß-Bieberau immer besser ins Spiel, gewann die wichtigen Zweikämpfe und erspielte sich immer mehr bessere Torchancen. So dauerte es nicht lange bis ein eigener Abstoß postwendend zum 1:2 Anschluss führte und kurz darauf mal wieder eine Standardsituation zum, zu diesem Zeitpunkt verdienten 2:2 Ausgleich.

Nach der Pause kam es zu einem umkämpften Spiel, welches unsere 1B am Ende doch noch für sich entscheiden sollte. Carlos Rodrigues wurde 10 Minuten nach Wiederanpfiff mustergültig von Comertpay freigespielt und ließ dem Torhüter mit seinem Flaschschuss keine Chance. In der Folgezeit spielte sich die 1B immer wieder gut Frei, leider verweigerte der nicht immer souveräne Schiedsrichter Hamdi einen klaren Foulelfmeter und durch den einen oder anderen Abseitspfiff mehrere gute Torchancen. In der Schlussphase der Partie traf Neuzugang Messinger mit einem feinen Lupfer nur die Latte , Ch. Enders scheiterte mit einem Distanzschuss knapp. Groß-Bieberau war zwar auch in der 2. Halbzeit gut im Spiel, ohne aber nochmal richtig gefährlich vors Tor zu kommen. In der 83. Minute bekamen sie dann aber doch noch die Möglichkeit zum Ausgleich. Nach einem Einwurf bekamen die Bieberauer den Ball im Strafraum. Nath stellte den Angreifer und spielte den Ball zum Eckball ins Toraus. Zur Verwunderung der Hassia-Akteure ertönte ein Pfiff und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Trotz aller Proteste zeigte der Unparteiische Nath auch noch die Gelb-Rote Karte. Zum Glück der Hassia scheiterte Hoerr jedoch am Pfosten.

Am Ende blieb es beim verdienten Auswärtssieg unserer 1B, bei der durchweg alle Spieler zu überzeugen wussten. Trotz der Ausfälle von Franz und Pertz stand die Innenverteidigung sehr sicher, im Angriff stach Hamdi mit großer Laufbereitschaft hervor.

 Am kommenden Sonntag empfängt die 1B Mitaufsteiger TSV Altheim.

 

12. Min.               0:1  Hamdi
20. Min.               0:2 M.Enders
29. Min.               1:2 Steinmetz
31. Min.               2:2 Trinkaus
55. Min.               2:3 Rodrigues
Bes. Vork.:
83. G-R-Karte: Nath
83. Hoerr verschießt Foulfmeter
 
Es spielten:
Struckmeier-Baumbach, Nath, Fäth, Poth- Klose, Comertpay, Rodrigues, Embaye, M. Enders-Hamdi
(Ch. Enders, Intili, Messinger)

Tanzen mit Spaß und Niveau
Zur Tanzschule Wehrle

 

Aktuelle Downloads:

Zum Seitenanfang