2015 – die positive Entwicklung geht weiter!

Liebe Vereinsmitglieder,

in unserem Weihnachtsbrief 2014 hatten wir Ihnen voller Stolz über die durchgeführten Infrastrukturmaßnahmen auf unserem Vereinsgelände berichtet.

Auch in 2015 sind wir diesen Weg konsequent weitergegangen. Wir haben als größtes Einzelprojekt die Sanierung unseres Kabinentraktes inkl. neuer Duschen und Toiletten umgesetzt, sodass diese nun wieder vorzeigbar sind und dem aktuellen Standard unserer Zeit entsprechen. Ein besonderer Dank gilt hier unseren Alten Herren, die all jene Arbeiten, die wir nicht an Dieburger Firmen vergeben haben, in monatelanger Arbeit in Eigenleistung erbracht haben.

Des Weiteren haben wir im vergangenen Jahr unser Minispielfeld saniert, eine Feuerwehrzufahrt und einen Behindertenparkplatz errichtet sowie die Bäume rund um unser Vereinsgelände zurückschneiden lassen.

 

All dies wäre nicht möglich gewesen ohne die Unterstützung von freiwilligen Helfern, den Verein unterstützenden Firmen und der öffentlichen Hand, die auch in diesem Jahr die Maßnahmen mit Fördermitteln und Zuschüssen unterstützt haben.

Auch im sportlichen Bereich haben wir uns 2015 positiv entwickelt. Unsere 1B ist in die Kreisliga C aufgestiegen und steht zur Winterpause mit deutlichem Vorsprung an deren Spitze. Der Aufstieg ist das erklärte Ziel, um auch für die nachrückenden Jugendspieler eine interessante Perspektive zu bieten. Unsere 1A spielt in der Kreisoberliga in der Spitzengruppe mit. Auch hier sind wir mit der Entwicklung sehr zufrieden.

Im Jugendbereich steht unsere A-Jugend (die wir letztes Jahr leider nicht besetzen konnten) an der Tabellenspitze der Kreisliga. Alle Jugendmannschaften von A- bis G-Junioren machen uns viel Freude.

Mit Beginn der Saison 2015/2016 wird es auch wieder eine Mädchenmannschaft geben. Der Damen- bzw. Mädchenfußball soll künftig wieder ein fester Bestandteil unseres Vereins werden.

Finanziell befinden wir uns weiterhin auf dem Wege der Konsolidierung. 2014 konnte erstmals seit langem ein deutlich positives Ergebnis erzielt werden. 2015 wird, wenn man die noch ausstehenden Zuschüsse zur Kabinensanierung dazurechnet, ebenfalls ein positives Ergebnis erzielt werden können. Die langfristigen Kredite aus Dachsanierung/Solaranlage aus 2008 und der Heizungserneuerung aus 2014 finanzieren sich über Solarerträge und Heizkostenersparnis und der Abbau der mittelfristigen Verbindlichkeiten wird aller Voraus-sicht nach in 6-7 Jahren abgeschlossen sein.

Zu guter Letzt möchten wir Sie traditionell zu unseren Hallenjugendturnieren am 09./10. Januar 2016 in dieSchlossgartenhalle sowie zu unseren Neujahrsempfang am 17. Januar 2016/11.00 Uhr in das Hassia Vereinsheim (Tanzschule Wehrle) einladen.

Gerne zeigen wir Ihnen an diesem Tag auch unseren modernisierten Kabinentrakt.

Wir wünschen Ihnen allen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und ein friedliches, glückliches und gesundes Neues Jahr 2016.

 

Mit sportlichen Grüßen für den Gesamtvorstand

 

Detlev Struckmeier                                                                   Dr. Gerald Grohe
Vorsitzender des Vorstands                                                     Stellv. Vorsitzender des Vorstands

 

Hubertus Euler                                                                         Oliver Rebel
Vorstand Finanzen und Controlling                                          Vorstand Sport und Sportentwicklung

Tanzen mit Spaß und Niveau
Zur Tanzschule Wehrle

 

Aktuelle Downloads:

Zum Seitenanfang