Die Damenmannschaft des SC Hassia Dieburg marschiert weiter durch die Oberliga. Auch im dritten Spiel gab es einen Sieg. Und dieses Mal auch absolut verdient. Der SC war Gast beider TS in Ober-Roden.

Von Beginn an die Hassia die überlegenere Mannschaft im Spiel und konnte durch Sarah Peters mit 1:0 in Führung gehen bevor Marina Rapp auf 2:0 erhöhte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. In der zweiten Halbzeit setzte sich das Spiel so fort wie im ersten Durchgang.

Dieburg am Drücker und überlegen. Candy Tran baute die Führung auf 3:0 aus und Marina Rapp konnte in der Folge sogar auf 4:0 erhöhen. Der Sieg war nun nicht mehr gefährdet. Auch nicht durch den 4:1 Treffer von Ober-Roden. Den Schlusspunkt setzte Sarah Peters mit dem 5:1. für den SC Hassia Dieburg. Bei aller Offensivqualität der Hassia-Frauen darf die Torfrau Hannah Schimpf nach dieser super Woche nicht unerwähnt bleiben. In diesem, wie aber auch in den vorangegangenen Spielen, war sie für den SC ein souveräner und sicherer Rückhalt. Mit 9 Punkten aus drei Spielen und einen ordentlichen Torverhältnis übernehmen die Damen vom Wolfgangshäuschen vorübergehend die Tabellenführung. Ein Erfolg mit dem aufgrund der Verletzungsmisere der ersten Wochen so nicht so rechnen war. Glückwunsch an die ganze Mannschaft.

Es spielten: Hannah Schimpf, Shawnee Staff, Lisa Strommen, Melanie Rapp, Vanessa Griessling, Jamie Mahr, Celine Jox, Irma Beuscher, Sarah Peters, Marina Rapp, Paula Schilke, Candy Tran, Nadine Guthier

OR

Tanzen mit Spaß und Niveau
Zur Tanzschule Wehrle

 

Aktuelle Downloads:

Zum Seitenanfang